1. July 2017 - Pete Alderton & Sten Mentzel

Perfekter Bluesabend in der Niedermühle Büren

„Das Wichtigste im ganzen Universum ist die Gegenwart“ in diesem Sinne erlebten die Besucher in der Bürener Niedermühle am Samstagabend unvergleichliche Stunden. Es passte einfach alles: die Musiker, Bluesbarde  Pete Alderton und Musikallrounder Sten Mentzel zur urigen Niedermühle und ein Publikum, das begeistert mitging. Mit der Schmuseballade „I hope that I don´t fall in love  with you“ eröffnete das Duo einen Reigen, der eigene Songs mit Coversongs von Leonard Cohen, Robert Johnson, Bruce Springsteen, Van Morrison u.a. mischte. Gecovertes wurde eigenwillig und neu interpretiert und wurde so neue und ungehört. So tänzelte Eric Claptons „Cocaine“  seelig-schwerelos und tänzelnd in die Köpfe. Alderton´s eigene Kompositionen stammen oft aus Situationen und Begegnungen heraus: „So cool“, das ist die temperamentvolle, italienische Freundin oder I´m just a foul for your love“ der staunend-verzückte Gang über die Reeperbahn. Der „Roadside Preacher“ Pete Alderton verkörpert mit markanter Stimme, Seele, Gitarre und Harp den ehrlichen, lebendigen Blues, der durch Sten Mentzels einfühlsame Begleitung ergänzt und veredelt wird. “Ain´t no sunshine, when (she´s) they  gone…” mit Van Morrison´s Ohrwurm, einem Zuhörerwunsch, rundete das Duo drei prallvoll gefüllte Stunden Summertimeblues ab.

Back to Top