9. Juni 2018 Anderersaits

Musik aus der guten Stube

Vier sympathische Musiker zogen am Samstagabend mit ihrem Wohnsimmer unters Dach der Niedermühle Büren ein. Damit war klar, Anderersaits, das ist anders. Die Band brachte ihr Sofa mit und versammelte unzählige Instrumente drumherum, lud ein zu Musik aus der guten Stube. Gleich der erste Song „It´s time“ gab zu verstehen: ihr seid gemeint, die Zuhörer,  mit Unterhaltung, die berühren will, vom Ohr direkt ins Herz. Zu hören waren englische und deutsche Popsongs, lyrische und rhythmische Kostbarkeiten, Musik, wie gemacht für laue Sommernächte. Die wunderbare Stimme von Anja Jacob und die Begleitung durch  Andreas Franke (Gitarre, Ukulele, Gesang) Michael Klevorn(Bass, E-Bass, Mandoline) und Raimund Hensel (Perkussion, Gesang) gaben den Stücken ihren ganz eigenen, neuen Klang. Eindrucksvoller Höhepunkt war „Something in the water“ mit Perkussion unter Einbeziehung des Wohnzimmertisches, den Anja Jacob und Raimund Hensel mit Händen und Bechern „bespielten“. Anderersaits begeisterten ihr Publikum vom ersten bis zum letzten Stück, „Mit vollen Händen“ (Sarah Connor), passender Abschluss für einen genussvollen Abend.

Back to Top